Katholisch: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
Kalender.digital
Dies ist ein Plug-In für den Online-Kalenderdienst Kalender.digital
Verarbeitungsunternehmen
Chris and Max GbR, Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Christiaan Kocks, Maximilian Ciupka, In den Birken 9, 40882 Raitingen
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, anonymisierte IP-Adressen).
Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

  Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://kalender.digital/c/privacy

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Forchtenberg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Dummy
Jahreszeit wählen:
Winter

Hauptbereich

Katholisch

Kirche Forchtenberg

An der Straße von Weißbach her ist die katholische Kirche Pforte und zugleich bauliche Dominante in den Hofäckern, dem ersten großen Neubaugebiet nach dem Kriege. Hauptsächlich Vertriebene und unter Ihnen zahlreiche Katholiken fanden hier ihr neues Zuhause. Hier entstand auch ihre Kirche. Als 1969 ihr Grundstein gelegt wurde, lebten in Forchtenberg 320 Katholiken, heute sind es über 500.

Die äußerlich schlichte Kirche überrascht  innen mit farbenfrohen Glasmalereien und birgt als künstlerische Kostbarkeiten ein von einem spanischen Meister stammendes spätgotisches Holzkreuz und eine geschnitzte Statue des Kirchenpatrons, ein Geschenk des Domkapitulars von Barcelona.

Katholisches Pfarramt
Ingelfingen

Criesbacher Straße 4
74676 Niedernhall
Pfarrer Morgen
Telefonnummer: 07940 8580
Faxnummer: 07940 98036
E-Mail schreiben
Zur Homepage

Kirche Ernsbach

Bürger katholischen Glaubens kamen erst nach dem Zweiten Weltkrieg mit den Flüchtlingsströmen nach Sindringen und Ernsbach. Die katholische Kirche für beide Gemeinden steht in Ernsbach. 1950 wurde dort zuerst eine Barackenkirche aufgestellt und im Jahr 1965 eine feste Kirche aus Fertigbauteilen errichtet.

Katholisches Pfarramt (Kath. Seelsorgeeinheit Schöntal)
St. Joseph, Kloster Schöntal mit Ernsbach und Sindringen
St. Sebastian, Berlichingen mit Jagsthausen und Widdern
Klosterhof 18
74214 Schöntal
Telefonnummer: 07943 2406
Faxnummer: 07943 8412
E-Mail schreiben
Zur neuen Homepage!

Kirche Schleierhof

Kirche:

Grundsteinlegung: 22.04.1868 - Kirchweihe: 29.07.1869 -  Patrozinium: 27. Juni

Am 25.03.1858 initiierte Pfarrer Haßler eine Bürgerversammlung, in der er die Nützlichkeit und Notwendigkeit des Baus einer eigenen Kirche oder Kapelle erläuterte. Die Bürger stimmten zu und so wurde der Bau beschlossen.
Nach einigen Widrigkeiten fand sich Anfang 1867 der heutige Standort. Im Februar 1868 wurden die Arbeiten vergeben.
Am 22.04.1868 erfolgte die Grundsteinlegung, am 29.07.1869 wurde die Kirche dann geweiht.
Pfarrer Joos von Nagelsberg führte den Namen der neuen Kirche ein: „Zu Ehren der immerwährenden Hilfe Mariens“, kurz „Maria Hilf“.
Seit dem 22.10.1891 existiert das „Expositurvikariat“ (Filialkirchengemeinde mit eigenem Haushalt). Genau ein Jahr später durften in der Kapelle regelmäßig Gottesdienste und Sakramentsfeiern stattfinden. Das Vikariatsgebäude wurde 1893/1894 fertiggestellt.

Mehr zur ausführlichen Kirchengeschichte erfahren Sie in dieser downloadbaren Datei
 

Kapelle „Zur heiligen Familie“ in Muthof

Bereits 1917 gelobte Frau Maria Baier eine Kapelle bauen zu lassen. Trotz vielerlei Schwierigkeiten wurde das Vorhaben und die Erfüllung des Gelübdes 1953 angegangen. In der Zeit von Dez. 1961 bis 1963 wurde sie aus privater Initiative dann erbaut. Die Kapelle „Zur heiligen Familie“ wurde am 17.Juni 1963 durch Dekan Eugen Rundel eingeweiht.
In diesem Jahr wurde ein Förderverein gegründet, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kapelle zu betreuen und zu erhalten. Dazu leistet das jährliche Kapellenfest einen wichtigen Beitrag. Es findet immer Mitte Juni statt und beginnt mit einem Festgottesdienst.

Termine für die weiteren Gottesdienste (im Sommer zweiwöchentlich donnerstags) finden Sie im Kirchenblatt oder bei den Terminen auf der Webseite der Seelsorgeeinheit Schöntal.

 

Katholisches Pfarramt
Klosterwaldstraße 14
74214 Schöntal
Telefonnummer: 07943 446
Faxnummer: 07943 941021
E-Mail schreiben
Zur neuen Homepage!

Infobereiche