Stadt Forchtenberg

Seitenbereiche

  • ###LINK02### Hauptmenü
  • ###LINK03### Untermenü
  • ###LINK06### Seiteninhalt
  • ###LINK04### Wichtige Links
  • ###LINK05### Volltextsuche
  • ###LINK07### Weitere Informationen
  • ###LINK08### Urheberrecht und Kontak

Stadt & Geschichte

Eine Stadt in reizvoller Landschaft

Aus den Städtchen Forchtenberg und Sindringen sowie den Gemeinden Ernsbach, Wohlmuthausen und Muthof ist 1972 die neue Stadt Forchtenberg entstanden. Zu ihr gehören auch die Wohnplätze Schießhof, Rauhbusch, Schwarzenweiler, Metzdorf, Orbachshof, Hohensall, Haberhof, Büschelhof, Schleierhof und zahlreiche Aussiedlerhöfe. Die Einwohnerzahl ist auf nahezu 5000 mit steigender Tendenz angewachsen.

Die Kleinstadt kann auf eine lange und interessante Geschichte zurückblicken. Sie ist in einem der reizvollsten Teile des Kochertales gelegen. Die Landschaft ist durch das schöne Flußtal des Kochers sowie die idyllischen Seitentälern von Kupfer, Sall und Wülfinger Bach geprägt. Die waldreiche Umgebung, gepflegte Rebenanlagen und ausgedehnten Wiesentälern haben einen hohen Freizeit- und Erholungswert entstehen lassen. Die malerischen und gepflegten Orte mit einem vielfältigen gastronomischen Angebot laden zum Verweilen ein. Dabei sollte nicht versäumt werden, den guten Forchtenberger Wein zu probieren.

Altstadtblick
Altstadtblick
Stadtansicht
Stadtansicht
Würzburger Tor
Würzburger Tor

Weitere Informationen

Kontakt Rathaus

Rathaus Forchtenberg
Hauptstraße 14
74670 Forchtenberg

Tel.: 07947 9111-0
Fax: 07947 9111-35
E-Mail schreiben